Unser 32. Kindersachenflohmarkt

„Wann wird’s mal wieder richtig Sommer? So ein Sommer, wie er früher einmal war…“. Die Antwort auf vorangegangene Liedzeile ist wahrlich schwer zu beantworten. Denn seit einigen Jahren ist das Wetter ein bisschen unberechenbarer geworden. Eines steht aber fest: Der Sommer wird kommen. Wie warm und schön er ausfällt, ist allerdings eine andere Geschichte. Gestandene Eltern sind jedoch so oder so lieber auf alle Wetterlagen vorbereitet. Und da die kalte Jahreszeit langsam zum Auslaufmodell wird, müssen neue Klamotten für die Kinder her. Eine super Alternative zum oft teuren Neukauf ist der Besuch eines Flohmarkts. Oder besser gesagt: der Besuch des 32. Kindersachenflohmarkts in der Kita Lee Boulevard.

 

 

Am Sonntag, dem 04. Februar, war es nämlich wieder soweit. Wo ansonsten spielende Kinder die Flure und Zimmer bevölkern, befanden sich unzählige Tische, auf denen liebevoll vorsortiert, jede Menge Frühjahr- und Sommerbekleidung, Spielzeug, Schuhe, Bücher oder Babyzubehör auf willige Käuferinnen und Käufer warteten. Vorhandenen war alles, was das Herz begehrt: T-Shirts, kurze Hosen, Kleidchen, Autositze, Fahrräder, Brettspiele, Playmobil, Lego, DVDs, Musik-CDs, Übergangsjacken uvm.

 

 

Während werdende Mütter und Väter bereits ab 10:00 Uhr stöbern durften, konnten alle anderen ab 13:30 Uhr die Räumlichkeiten der Kita entern. Natürlich gab es auch wieder etwas für Leib und Seele. Kuchen und Kaffee warteten auf die Schnäppchenjäger – alles von den fleißigen Helfern zubereitet. „Ich bedanke mich bei meinem Team und allen Helfern für die tolle Arbeit“, sagte Angela Bartel-Hepp, Leiterin der Kita, während sie Preis um Preis in ihre Kasse eintippte. Eine Tätigkeit, die sie an diesem Tag ziemlich häufig ausübte. Denn der Andrang war wie immer immens.