Im Zeichen der Olympischen Spiele

Wenn aus Kindern Athleten werden, Gummistiefel als Wurfgeschoss herhalten müssen, das Außengelände zum Hindernisparcours wird und Wassermassen sicher von A nach B transportiert werden müssen, dann ist es wieder soweit: die Kita Lee Boulevard hält ihre jährliche Kinderolympiade ab.

 

Drei Tage, drei Disziplinen

Vom 21. bis 24.05. stand die Kindertagesstätte ganz im Zeichen der olympischen Spiele. Eingeteilt nach Altersklassen (zwei bis sechs Jahre) traten die Kinder zu den Disziplinen Gummistiefelweitwurf, Wassertransport und Hindernisparcours an. Stilecht liefen die Athleten mit Mannschaftsschild und olympischem Feuer in die Arena ein. Dort wurden sie von laut applaudierenden Erzieherinnen, Eltern und Elternvertretern erwartet. Je nach Disziplin wurde die Weite oder die Zeit festgehalten, die drei Besten durften sich aufs Siegertreppchen stellen. Zur Stärkung dienten Wasser und Gummibärchen für die jungen Athleten. Das Publikum freute sich über Kaffee und Kekse.

 

Dabei sein ist alles

Am Ende der Olympiade fand eine große Siegerehrung statt, bei der alle Teilnehmer eine Urkunde und Medaille überreicht bekamen. Das über allem natürlich der Spaß stand, versteht sich von selbst. Dabei sein ist alles, lautete das Motto.

 

Dank an alle Helfer

Bedanken möchten sich die Erzieherinnen bei allen Eltern und Elternvertretern, die an den drei Tagen geholfen haben. Ohne diese Hilfe wäre solch eine Kinderolympiade nicht zu bewältigen. In diesem Sinne: „Vielen Dank“.