Unser Team

Unser Team besteht aus 9 Pädagoginnen (Erzieherinnen, Kinderpflegerin, Kunstpädagogin)  und 2 Wirtschaftskräften.

 


Unser Bild der Erzieherin:
Das Kind ist abhängig vom Erwachsenen. Darum tragen wir Erzieherinnen eine große Verantwortung für seine Entwicklung. Wir sind Vorbild und wichtige Bezugsperson. Es ist unsere Aufgabe, gemeinsam mit den Eltern das Kind ein Stück zu begleiten und darauf zu achten, dass es sich in seiner Einmaligkeit körperlich, seelisch und geistig optimal entwickeln kann.

Voraussetzung für unsere Erziehungsarbeit ist die Sicherstellung eines für das Kind klaren, berechenbaren und sicheren Raumes. In einer solchen Umgebung ist es uns möglich, das Kind zu beobachten, um es kennen zu lernen und seine Entwicklung einschätzen und fördern zu können. Bei der Aneignung seiner Welt helfen wir dem Kind, um es nach seinem individuellen Förderbedarf im kognitiven, emotionalen, sinnlichen, motorischen und kreativen Bereich unterstützen und stärken zu können.

Wir schaffen eine Gruppenatmosphäre, in der das Kind sich geborgen fühlt und entfalten kann. Gemeinsam mit den Kindern stellen wir Regeln auf, die immer wieder überdacht und gegebenenfalls auch verändert werden können, sie dienen der Verlässlichkeit und verschaffen Sicherheit.

Es ist uns wichtig, das Kind in seiner Persönlichkeit anzunehmen und ihm Zuneigung zu vermitteln. Wir wünschen uns, Partner der Eltern in der Erziehung ihres Kindes zu sein.

Zusammenarbeit im Team:
Alle Mitarbeiterinnen streben eine enge Zusammenarbeit an, damit es möglich ist, die Fähigkeiten aller optimal zu nutzen und neue Ideen in der täglichen Arbeit umzusetzen. Es finden Absprachen zur Vorbereitung und Durchführung der pädagogischen Arbeit statt. Auf regelmäßig stattfindenden Teambesprechungen wird gemeinsam über Schwerpunkte der täglichen Arbeit, anstehende Projekte, Veranstaltungen und Termine diskutiert. Die Ergebnisse der Arbeit werden reflektiert.

Es wird ein partnerschaftlicher Umgang miteinander angestrebt, der von Kreativität, gegenseitiger Unterstützung, aber auch von Kritikfähigkeit geprägt ist. Unser Team steht im Austausch mit Fachkräften und anderen Institutionen. Wir nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil und werten sie im Team aus. Wir informieren uns durch Literatur und andere Medien.